Montag, 19. August 2013

VULKAN Typ PG 6 H Bj. 1964 Sonderedition weiß

VULKAN PG 6 H 1964
Hersteller: VULKAN
DIN TROCKEN 6
Typ: PG 6 H
Bauart: PG 6 H - Aufladelöscher mit innenliegender Treibmittelpatrone
Baujahr: 1964
Inhalt: 6 kg ABC-Pulver
Gewicht des gefüllten Geräts: 12 kg


Geschichte
VULKAN Typ PG 6 H dürfte ein heute einmalig seltnes Stück sein - zumal in diesem Erhaltungsszustand - da er damals, d.h. in den 1960ern auch schon recht selten gewesen ist und nur in kleinen Stückzahlen produziert und in Verkehr gebracht wurde.
Der Grund hierfür liegt auf der Hand - es ist natürlich die weiße Farbe, die ihn so selten machte. Solcherart Feuerlöscher waren spezielle "Krankenhauslöscher", d.h. ihr Einsatzgebiet war im Vorfeld schon nur auf medizinische Einrichtungen beschränkt - hinzu kam noch, dass diese Löscher spätestens Ende der 1970er ausgemustert wurden, da fortan die rote Farbe Pflicht war. Sie verschwanden also schlagartig und kamen fast gänzlich in die Pressen - und das gilt für alle weißen Feuerlöscher! Nur hier und da überlebten noch einige Exemplare.
Charakteristisch für diesen sowie auch die roten Vulkanlöscher dieser Zeit dürfte wohl die Plastikabdeckung, der "Joghurtbecher" über dem Schlagknopf sein. Das besondere: Im Laufe der vielen Jahre wurde dieser brüchig und ist bei so ziemlich allen Modellen, die heute noch auftauchen, kaputt. Hier ist er noch völlig intakt und auch sonst befindet sich dieser Feuerlöscher in sensationellem Zustand. Besonders schön finde ich persönlich den Vulkan oben in der Umrandung des Aufdrucks - toll!
Interessant ist die Typenbezeichnung, die identisch mit der Bauartbezeichnung ist. Die Schlauchführung erinnert an die Typen Pi und Pn aus dem Hause GLORIA oder einem Modell von CEAG.
Ein einzigartiges Stück, welche heute nur noch sehr schwer bzw. gar nicht mehr zu beschafen sein dürfte.
Danke Andreas!

Zum Feuerlöschermuseum

© Bild Andreas© Text C. Müller  

Keine Kommentare:

Kommentar posten