Samstag, 27. November 2021

GLORIA Typ Wi 10 ENI Bj. 1989

Hersteller: GLORIA-WERKE
DIN Feuerlöscher 10 l WASSER
Typ: Wi 10 ENI
Baujahr: 1989
Bauart: W 10 H-0 - Aufladelöscher mit innenliegender Treibmittelpatrone
Zulassungs-Kennzeichen: P1 - 15/89
Inhalt: 10,0 l GLORIA Imprex PL-8/89
Treibmittel: 75 g Kohlendioxid
Betriebsdruck: ca. 10 bar bei 20 °C
Gewicht des gefüllten Geräts: 17,0 kg
Bauzeit nach diesem Muster: 1989

©. Menzel 2021

GLORIA Typ Wi 10 LW Bj. 1981

Hersteller: GLORIA-WERKE
Feuerlöscher 10 L SCHAUM
Typ: Wi 10 LW
Baujahr: 1981
Bauart: S 10 H - Aufladelöscher mit innenliegender Treibmittelpatrone*
Zulassungs-Kennzeichen: S 10 L**
Inhalt: 9,3 l Wasser und 0,7 l Light Water FC 200 PL 1/74
Treibmittel: 75 g Kohlendioxid
Betriebsdruck: ca. 10 bar bei 20 °C
Gewicht des gefüllten Geräts: 17 kg
Bauzeit nach diesem Muster: 1981
*Behälter aus 100% Edelstahl
** Eigentlich: Zulassungs-Kennzeichen P2 - 1/75 Sonderlöscher - warum hier einfach nur S10L angegeben ist, vermag ich nicht zu sagen. Zumal die Bezeichnung "S10L" eigentlich die Bauartbezeichnung für einen Schaum-Dauerdrucklöscher wäre, was der Wi 10 LW aber nicht ist. Ich besitze einen Wasserlöscher Typ Wi 10 EN mit dem gleichen Phänomen.

©. Menzel 2021

GLORIA Typ Wi 6 EN bj. 2005

Hersteller: GLORIA-WERKE
Feuerlöscher
Typ: Wi 9 EN
Baujahr: 2005
Aufladelöscher
Zulassungs-Kennzeichen: P1-39/92 DIN EN3
Inhalt: 6 l Wasser + Netzmittel
Rating: 13 A
Treibmittel: 35 g Kohlendioxid
Betriebsdruck: ca. 7 bar bei 20 °C
Gewicht des gefüllten Geräts: 11,0 kg
Bauzeit nach diesem Muster: 2005-2008

©. Menzel 2021

GLORIA Typ Wi 9 EN Bj. 2004

Hersteller: GLORIA-WERKE
Feuerlöscher
Typ: Wi 9 EN
Baujahr: 2004
Aufladelöscher
Zulassungs-Kennzeichen: P1-15/92 DIN EN3
Inhalt: 9 l Wasser + Netzmittel
Rating: 13 A
Treibmittel: 75 g Kohlendioxid
Betriebsdruck: ca. 7 bar bei 20 °C
Gewicht des gefüllten Geräts: 16,0 kg
Bauzeit nach diesem Muster: 1996-2004

©. Menzel 2021

Dienstag, 16. November 2021

Technische Hilfeleistung bei PKW-Unfällen

Jede Sekunde zählt: PKW sicher öffnen und Unfallopfer möglichst schnell retten

Sind Personen eingeklemmt und befinden sie sich in einem kritischen Zustand (der jederzeit unvermittelt eintreten kann), zählt jede Sekunde.

In diesem Moment gilt deshalb der Grundsatz: Weniger ist oft mehr! Einfache, pragmatische Lösungen sind zeitsparender und verschaffen den Rettungskräften einen Zeitpuffer für Probleme. Jeder einzelne Schritt und jeder Schnitt müssen klug und zielführend gesetzt sein, denn das einzige, was jetzt zählt, ist die Rettung von Menschenleben.

Für die Einsatzkräfte bedeutet das, Zeit sparende Methoden einzusetzen und ihr RettungsKnow-how auszubauen. Denn ihre Maßnahmen sind oft die letzte Chance, die der Patient hat!

Der Autor Axel Topp und sein Team geben ihnen in diesem Technik-Taktik-Einsatz-Band das notwendige Rüstzeug für die Technische Hilfeleistung bei PKW-Unfällen an die Hand – anschaulich und einprägsam mit vielen Fotos und praktischen Merkhilfen.

Im Kapitel „Rettungsgeräte – Technik“ bringen sie die aktuellen Stärken und Schwächen der verschiedenen Gerätetypen im Rettungssatz kurz und klar auf den Punkt. Der Abschnitt „Moderne Fahrzeugtechnik“ schärft den Blick für Bauteile, die bei den Rettungsarbeiten größere Probleme machen können, z. B. nicht ausgelöste Airbags, verstärkte Säulen, Gurtstraffer, aber auch alternative Antriebe. Das Kapitel „Lageerkundung und Informationsgewinnung zeigt, wie und wo relevante Informationen zusammengetragen und in einen strukturierten Plan umgesetzt werden. Welche Konsequenzen das alles für die Taktik hat und wie man das Wichtigste im Blick behält, erfährt der Leser in einem Extra-Kapitel. Da dreht sich alles um Sichern, Erstzugang des Inneren Retters, Batteriemanagement, Tunneln, Dachöffnung, Entklemmung, Übergabe des Patienten ... Im Kapitel „Methoden – Technik – Werkzeugkiste“ stößt man auf pragmatische Lösungen von erfahrenen THL- und Rettungsprofis. Damit lassen sich Patienten schnell und sicher entklemmen und befreien. Der Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst kommt eine zentrale Bedeutung zu, deshalb gibt es ein separates Kapitel dazu. Last but not least geht es um praktische Ausbildungskonzepte für THL-Anfänger, Fortgeschrittene und Führungskräfte.

Fazit: "Schaut in diesen Technik-Taktik-Einsatz-Band! „Rettet konsequent und zügig – und behaltet immer im Auge, dass die Lage des Patienten sich in der nächsten Minute verschlechtern kann.“ (Axel Kopp in: Technische Hilfeleistung bei PKW-Unfällen).

Axel Topp Technische Hilfeleistung bei PKW-Unfällen
2021, Softcover, 208 Seiten
ecomed SICHERHEIT, ecomed-Storck GmbH
EUR 39,99
ISBN 978-3-609-77494-7

Direkt zum Produkt

Donnerstag, 28. Oktober 2021

GLORIA Typ SDE 6 Bj. 2016

Hersteller: GLORIA GmbH (UTC)
Feuerlöscher
Typ: SDE 6
Baujahr: 2016
Dauerdrucklöscher
Zulassungs-Kennzeichen: SP 162/11 DIN EN3
Inhalt: 5,82 l Wasser + 0,18 l MK-Eco (3%)
Rating: 21 A - 144 B
Treibmittel: 15 bar Stickstoff
Betriebsdruck: ca. 15 bar bei 20 °C
Gewicht des gefüllten Geräts: 8,5 kg
Bauzeit nach diesem Muster: 2011 - ?
©. Menzel 2021

Mittwoch, 27. Oktober 2021

GLORIA Typ P 12 G Bj. 1963

Hersteller: GLORIA-WERKE
DIN TROCKEN 12
Typ: P 12 G
Baujahr: 1963
Bauart: PG 12 H - Aufladelöscher mit außenliegender Treibmittelflasche
Zulassungs-Kennzeichen: P1 - 2/57
Inhalt: 12 kg ABC-Pulver
Treibmittel: 300 g Kohlendioxid
Betriebsdruck: ca. 18 bar bei 20 °C
Gewicht des gefüllten Geräts: 19,5 kg
Bauzeit nach diesem Muster: 1963

©. Menzel 2021