Freitag, 24. September 2021

Jahresplaner 2022 für Feuerwehr, Rettungsdienst und THW

Klein, aber fein: der neue Jahresplaner 2022 für Feuerwehr, Rettungsdienst & THW!

Kernstück des Jahresplaners 2022 von ecomed-Storck ist ein umfangreiches Wochenkalendarium mit den Terminen wichtiger Feuerwehr-, THW- und RettungsdienstFachmessen und Kongresse. Ebenso finden sich darin Jahresübersichten, Feiertags- und Ferienkalender. Mit seiner handlichen DIN-A6-Größe passt er trotzdem in jede Tasche und kann immer dabei sein! Weshalb aber ist dieser Jahresplaner 2022 nicht nur „nice to have“, sondern ein echtes MustHave für Sie und Ihre Einsatzkräfte? Weil viel mehr drinsteckt als nur ein Kalendarium! Nämlich jede Menge praktisches Einsatzwissen. In diesem Jahr beispielweise ganz neu das Thema "Einsatz von Drohnen". Und einiges mehr – überzeugen Sie sich selbst:



  • Verbrennungen und Verbrühungen
  • Warnkriterien des Deutschen Wetterdienstes
  • Einsatzgrundsätze bei Extremwetterlagen
  • Gesundheitsschutz im Unwettereinsatz
  • Gefährdungen von Personen bei Hochwasser
  • 5A-B-C-5E-Regel bei Vegetationsbränden
  • AUTO-Regel 
  • Taktische Zeichen
  • Neue Regeln für Drohnenbetreiber
  • Einsatz von Drohnen

Am besten bestellen Sie gleich den neuen Jahresplaner 2022 für Ihre Einheit, günstige Mengenpreise auf Anfrage: keyaccount@ecomed-storck.de!. Es lohnt sich, auch im nächsten Jahr stets alle Termine und wertvolles Einsatzwissen parat zu haben!

Jahresplaner 2022 Für Feuerwehr, Rettungsdienst und THW 2021, Softcover, 160 Seiten, Format DIN A6

ecomed SICHERHEIT, ecomed-Storck GmbH EUR 9,99 inkl. MwSt.
ISBN 978-3-609-69492-4


Vegetationsbrandbekämpfung

Brände in Wald und Flur erfolgreich und sicher bekämpfen!

Praktisch jedes Feuer kann sich bei Trockenheit unter ungünstigen Bedingungen schnell zum Großeinsatz ausweiten. Nicht nur Wind und Wetter, sondern auch die Topographie spielt eine Rolle. Oftmals fehlt es an der geeigneten Logistik. Je nach Wetterlage und Vegetation bzw. Bodenart besteht oft wochenlang die Gefahr von Rückzündungen. Dann reichen die Standardlöschverfahren oft nicht mehr aus, um die Feuer zu bändigen. Eine kluge Taktik und die richtige Technik sind entscheidend für den Ausgang des Einsatzes. Wald- und Moorbrände sind äußerst riskant! Am besten stützen sich Einsatzleiter wie Einsatzkräfte auf das geballte Profiwissen, das Ulrich Cimolino, Jan Südmersen und Thomas Zawadke im neuen Technik – Taktik – Einsatz-Band Vegetationsbrandbekämpfung auf den Nenner bringen.

Der Band bietet eine umfassende Rundumschau – von der Bedeutung der Vegetation über verschiedene Formen von Vegetationsbränden, die zu Grunde liegenden rechtlichen Rahmenbedingungen und Einsatzmöglichkeiten bis hin zu den praktischen Einsatzerfahrungen in Deutschland. Geographische, klimatische und meteorologische Auswertungen der Vegetationsbrände inklusive. Die zur Waldbrandbekämpfung geeignete Ausrüstung, also die sinnvolle bzw. notwendige PSA sowie Fahrzeuge, wird in einem Extrakapitel anhand zahlreicher farbiger Abbildungen vorgestellt und eingehend beschrieben. Gerade bei großflächigen Vegetationsbränden kommt es sehr auf eine fein auf die lokalen Verhältnisse abgestimmte Einsatztaktik an. Regelmäßig muss im Einsatzverlauf geprüft werden, ob es Triggerpunkte gibt, an denen sich die Einsatztaktik ggf. ändern muss, weil sich der Brandverlauf voraussichtlich drastisch ändern wird. Farbig hervorgehobene Hinweiskästen machen im Kapitel „Taktiken der Vegetationsbrandbekämpfung“ immer wieder darauf aufmerksam, an welcher Stelle Fallstricke liegen und was zu tun ist, um Herr der Lage zu werden. Der Leser bekommt hilfreiche und konkrete Antworten auf praktische Fragen: Was ist entscheidend für die Logistik und Versorgung? Wie funktioniert die manuelle und die fahrzeuggestützte Brandbekämpfung? Wie läuft die Einsatzunterstützung aus der Luft? Welche Sicherheitsgrundsätze sind dabei zu beachten? Wie erstellt man eine einfache taktische Waldbrandprognose? Fazit: Ein Fachbuch mit viel Praxiswissen, dass sich jeder Feuerwehrmann und jede Feuerwehrfrau zu Herzen nehmen sollte. Zu ihrem eigenen Schutz und zum Schutz der Kollegen und Kolleginnen!

Cimolino/Südmersen/Zawadke Vegetationsbrandbekämpfung 2020, Softcover, 216 Seiten

ecomed SICHERHEIT, ecomed-Storck GmbH EUR 39,99

ISBN 978-3-609-77508-1

Internet: www.ecomed-storck.de

Direkt zum Produkt

Montag, 30. August 2021

GLORIA Typ PA 6 GD Bj. 1979

Hersteller: GLORIA-WERKE
DIN Feuerlöscher - 6 kg ABC-Pulver
Typ: PA 6 GD
Baujahr: 1981
Bauart: PG 6 L - Dauerdrucklöscher
Zulassungs-Kennzeichen: P1 - 39/78
Inhalt: 6 kg ABC-Pulver
Treibmittel: Stickstoff
Betriebsdruck: ca. 18 bar bei 20 °C
Gewicht des gefüllten Geräts: 10 kg
Bauzeit nach diesem Muster: 1979-1980

©. Menzel 2021

GLORIA Typ SKK 9 LW Bj. 1998

Hersteller: GLORIA-WERKE
Feuerlöscher
Typ: SKK 9 LW
Baujahr: 1998
Aufladelöscher
Zulassungs-Kennzeichen: SP 97/94 DIN EN3
Inhalt: 5,65 l Wasser + 0,135 l LW 100
Rating: 13 A - 233 B 
Treibmittel: 45 g Kohlendioxid
Betriebsdruck: ca. 7 bar bei 20 °C
Gewicht des gefüllten Geräts: 11,0 kg
Bauzeit nach diesem Muster: 1994 - 2000

©. Menzel 2021 

Dienstag, 24. August 2021

GLORIA Typ SKK 6 LW Bj. 1999

Hersteller: GLORIA-WERKE
Feuerlöscher
Typ: SKK 6 LW
Baujahr: 1999
Aufladelöscher
Zulassungs-Kennzeichen: SP 97/94 DIN EN3
Inhalt: 5,65 l Wasser + 0,135 l LW 100
Rating: 13 A - 233 B 
Treibmittel: 45 g Kohlendioxid
Betriebsdruck: ca. 7 bar bei 20 °C
Gewicht des gefüllten Geräts: 11,0 kg
Bauzeit nach diesem Muster: 1994 - 2000

©. Menzel 2021 

GLORIA Typ SKK 6 LW Bj. 2008

Hersteller: GLORIA GmbH
Feuerlöscher
Typ: SKK 6 LW
Baujahr: 2008
Aufladelöscher
Zulassungs-Kennzeichen: SP97/94 DIN EN3
Inhalt: 5,88 l Wasser + 0,120 l GLORILIGHT+
Rating: 21 A - 233 B 
Treibmittel: 45 g Kohlendioxid
Betriebsdruck: ca. 7 bar bei 20 °C
Gewicht des gefüllten Geräts: 11,0 kg
Bauzeit nach diesem Muster: 2006 - 2010

©. Menzel 2021 

Sonntag, 15. August 2021

GLORIA TETRA-LÖSCHER! TYPE 702 Bj. 1953

Hersteller: H. SCHULTE-FRANKENFELD, (21a) GÜTERSLOH
TETRA-LÖSCHER!
Typ: 702 - 2 Ltr.
Baujahr: 1953
Bauart: T 2 L - Dauerdrucklöscher
Zulassungs-Kennzeichen: P1 - 8/50
Inhalt: 2 l Tetrachlormethan (TETRA, Halon 1400)
Treibmittel: Druckluft
Betriebsdruck: ca. 10 bar bei 20 °C
Gewicht des gefüllten Geräts: 4,5 kg
Bauzeit nach diesem Muster: 1950 - 1955

©. Menzel 2021