Sonntag, 12. Februar 2017

GLORIA Typ KS 1,5 D Bj. 1960

Hersteller: GLORIA-WERKE
KOHLENSÄURE-SCHNEELÖSCHER
Typ: KS 1,5 D
Baujahr: 1960
Bauart: CO2 1,5 H - Sonderlöscher; Kohlendioxid als Schnee austretend
Inhalt: 1,5 kg Kohlendioxid
Treibmittel: 1,5 kg Kohlendioxid (gleichzeitig Löschmittel)
Betriebsdruck: 60 bar bei 20 °C
Gewicht des gefüllten Geräts: 5,3 kg
Bauzeit nach diesem Muster: 1959 - 1963


Geschichte:
Zu einem der wohl urtümlichsten Geräte aus dem Hause GLORIA dürfte wohl dieser frühe Typ KS 1,5 D aus dem Jahre 1960 gehören. Starkes Gerät, oder?
Was sofort auffällt, ist, dass der Feuerlöscher nicht in rot, sondern in Hammerschlag-silber lackiert ist. Damals war das durchaus üblich und ich wage an dieser Stelle sogar die Behauptung aufzustellen, dass bei GLORIA bis etwa 1962/63 alle kleinen 1,5 kg Kohlensäurelöscher in Hammerschlag bzw. grau lackiert worden sind. Warum, weiß ich allerdings (noch) nicht.

Ab 1962/63 gab es den KS 1,5 D ausschließlich mit einem schwenkbaren Schneerohr, dem sogenannten "Swivel-Horn", doch die ersten Modelle konnten auch mit einer einfachen Schneebrause geordert werden.
Zum Festhalten gab es noch nicht den berühmten Pistolengriff am Flaschenhals  sondern lediglich einen einfachen Henkel. Da an Hochdruck-Gasflaschen nichts angeschweißt werden darf, wurde der Henkel auf ein Spannband gesetzt, welches glühend über den Behälter gezogen wurde. Beim Abkühlen hat sich das Material wieder so weit zusammengezogen, dass das Spannband bombenfest am Behälter sitzt. TOP!
Der Aufdruck spiegelt mit seinem goldgrünen Grund, den geschwungenen Formen und der unglaublichen Detailverliebtheit die typischen Elemente der frühen 1960er Jahre wieder. Wie man sieht, idt im Andruck ein Modell mit Swivel-Horn dargestellt - da hat sich keiner vertan und den verkehrten Aufkleber genommen, sondern es gab nur einen, welcher für beide Varianten gleichermaßen benutzt worden ist.

Der Aufdruck ist zwar großflächig abgebröckelt und der Behälter weist eine dunkle Verfärbung auf, doch hey: Dieser Feuerlöscher ist 57 Jahre alt und hing diese lange Zeit in einer Autowerkstatt. Er war über ein halbes Jahrhundert Abgasen, Fett, Treibstoffen, Staub und Schmutz ausgesetzt und man sieht es ihm an, dass er es nicht leicht gehabt hat. Der abgeblätterte Aufdruck sowie die dunklen Verfärbungen zeugen von seinem harten leben und verleihen ihm würde - deshalb lasse ich auch alles so wie es ist.
Ein sehr schöner und seltener Feuerlöscher mit reichlich Patina.

©. Menzel 2017

Keine Kommentare:

Kommentar posten