Sonntag, 1. Juni 2014

MINIMAX Typ PU 6 Bj. 1959

MINIMAX PU 6 Bj. 1959
Hersteller: MINIMAX
DIN TROCKEN 6
Typ: PU 6
Baujahr: 1959
Bauart: PG 6 H - Aufladelöscher mit innenliegender Treibmittelpatrone
Inhalt: 6 kg ABC-Pulver
Gewicht des gefüllten Geräts: 11 kg
Bauzeit nach diesem Muster: ca. 1959 - 1960


Geschichte:
Der MINIMAX Typ PU 6 zählt zu den am meisten gebauten Feuerlöschern überhaupt und ich bin sehr stolz, Euch hier die erste Version von 1959 präsentieren zu können. Obwohl der Typ PU 6 in wahrhaft riesigen Mengen von den Bändern lief, ist diese Version hier recht selten, da die Bauzeit recht kurz war. Was diesen Löscher der ersten Serie so ungewöhnlich macht, sind die detaillierten Piktogramme zur Bedienung, denn so etwas hat es bei MINIMAX in der Nachkriegszeit bis zu den 1970ern im Prinzip nicht gegeben. MINIMAX ist einer der wenigen Hersteller, ja wenn nicht sogar der einzige, welcher bei der Gestaltung seines Siebdruckbildes völlig auf eine in den 1950er und 1960er übliche, bildliche Darstellung verzichtet hat. Lediglich in einem kleinen Zeitfenster von etwa einem Jahr wurden den noch goldenen Aufdrucken kleine Bildchen hinzugefügt, welche die Bedienung veranschaulichten. Auffallend ist hierbei, dass es sich dabei nicht um eine fließende Bewegung wie bei allen anderen Herstellern handelt, sondern um drei einzelne, voneinander getrennte Darstellungen - so, wie sie etwa 1973 eingeführt worden sind. Hier kann man sagen, war dieser Typ seiner Zeit weit voraus und dieser Feuerlöscher trägt auch zum ersten Mal die vollends ausgestaltete, berühmte sowie revolutionäre Druckhebelarmatur mit dem charakteristischen roten Druckhebel, welche mit leichten Veränderungen auch heute noch bei den Geräten der neuesten Generation verbaut wird. Lediglich die Sicherung vor unbeabsichtigter Betätigung besteht noch aus einem einfachen Splint; die ebenfalls typische rote MINIMAX-Lasche mit der Aufforderung "ZIEHEN" kam erst etwas später.
Menschen wie ich und andere Kenner erkennen schon an der Typenbezeichnung "PU 6", dass es sich um einen ABC-Pulverlöscher handelt. Ein Blick ins Kleingedruckte ist nicht erforderlich. Um denjenigen, welche sich nicht so gut mit Feuerlöschern auskennen ebenfalls die Möglichkeit zu geben, den Inhalt sofort auf den ersten Blick richtig bestimmen zu können, besitzt dieser Feuerlöscher knapp unter dem Behälterdeckel einen ringsherum, in den Behälter geprägten blauen Streifen. Die Farbe blau stand herstellerübergreifend - sofern verwendet - immer für ABC-Pulver. Diese Serie ist die letzte mit einem blauen Streifen.
Eingesetzt wurde dieser Typ Feuerlöscher in allen nur erdenklichen Bereichen des öffentlichen Lebens. Heute sind sie längst verschwunden und auch die wenigen Exemplare, welche heute noch erhalten sind, wechseln auch nur selten den Besitzer. Ein sensationeller Feuerlöscher in bestem Erhaltungszustand.

© C. Müller 

Keine Kommentare:

Kommentar posten