Freitag, 29. Juni 2012

TOTAL Typ G 6/S Bj. 1958 Sonderedition weiß/grau

TOTAL G 6/S 1958
Hersteller: TOTAL (TOTAL KG Foerstner & Co. Ladenburg/Neckar)
DIN TROCKEN 6
Typ: G 6/S
Baujahr: 1958
Bauart: PG 6 H - Aufladelöscher mit innenliegender Treibmittelpatrone
Inhalt: 6 kg ABC-Pulver
Gewicht des gefüllten Geräts: 11 kg

Geschichte
Ein seltener Feuerlöscher in weiß, der damals speziell in Krankenhäusern verwendet wurde. Die weiße Lackierung passte sehr gut zu den weiß getünchten Wänden, wodurch die sterile Atmosphäre eines Krankenhauses gewahrt werden sollte. Ebenfalls angepasst an diese Anforderungen ist das Siebdruckbild in grau. Darauf legte TOTAL stets großen Wert, da die Siebdruckbilder aller weißen bzw. beigen Feuerlöscher in dezenten Farben gehalten wurden (in den 1950er Jahren auch beige/gold). Andere Hersteller wie z.B. die die GLORIA-WERKE behielten bei den weißen Löschern in den 1950er und frühen 1960er Jahren die üblichen grün-goldenen Aufdrucke bei und kehrten ab Mitte der 1960er Jahre die Farben einfach um, sodass der Feuerlöscher zwar weiß, aber dafür das Siebdruckbild knallrot war.
Dieser Feuerlöscher vom Typ G 6/S ist im Gegensatz zu den sehr verbreiteten P 6-Typen eher selten. Besonders zu erwähnen wäre die innenliegende Treibgaspatrone, da TOTAL eigentlich bis in die 1980er Jahre hinein fast ausschließlich Pulverlöscher mit außenliegenden Treibgasflaschen produzierte. Des Weiteren verfügt dieser Feuerlöscher nicht wie sonst bei TOTAL üblich über einen seitlichen, anklappbaren Tragegriff sondern über einen starren Tragbügel. Als durchaus modern zu beurteilen für diese Zeit ist die leichte Löschpistole aus Kunststoff, welche im Gegensatz zu den massiven Pistolen aus Gusseisen eine Gewichtsreduzierung des Geräts von mindestens 1 kg bot. Ein weiteres Merkmal von Fortschrittlichkeit stellt die Befüllung mit ABC-Pulver und die Schlauchführung dar. Bei den herkömmlichen TOTAL P 6-Typen ist der Schlauch am Behälterdeckel angebracht, wodurch diese Geräte nach oben und zur Seite hin sehr sperrig werden. Die rückwärtige Anbringung des Schlauches im unteren Bereich des Behälters sorgt bei diesem Gerät für recht kompakte Abmessungen und ermöglicht die Unterbringung in Nischen. Ein sehr seltenes Sammlerstück im Topzustand, welches allein in rot schon schwer zu beschaffen wäre.

Text: © C. Müller
Bild: © Andreas

Keine Kommentare:

Kommentar posten