Sonntag, 11. Dezember 2016

GLORIA Typ PD 6 G Bj. 1982

Hersteller: GLORIA-WERKE
DIN Feuerlöscher
Typ: PD 6 G
Baujahr: 1982
Bauart: PG 6 L
Inhalt: 6 kg ABC-Pulver (PL 3/65)
Treibmittel: 15 bar Stickstoff
Gewicht des gefüllten Geräts: 9,0 kg
Bauzeit nach diesem Muster: 1982




Geschichte:
Der GLORIA Typ PD 6 G ist an sich ein einfacher Dauerdrücker, welcher  millionenfach verkauft worden ist. Nichts besonderes, mögen viele jetzt denken, doch gerade bei diesem speziellen Gerät kann man mit solch einer Meinung auch ganz weit daneben liegen; der PD 6 G von März 1982 ist nämlich ein seltenes Übergangsmodell.

Da muss man aber auch als Experte (ich bin mal so frei) erst mal drauf kommen. Diesen Löscher habe ich so wie er ist im Schrott gefunden und wollte ihn ausnandernehmen, da ich ihn für ein nachgerüstetes Modell hielt. Ich habe den 1981er mit gleichem Siebdruck und der zeitgenössischen Armatur mit gummiertem Tragegriff und Druckhebel. Da bei besagtem Modell der Behälter bzw. der Siebdruck etwas verrammelt ist, habe ich mir diesen Löscher hier ursprünglich zum Ausschlachten eingesackt - Armatur tauschen, der Rest in den Schrott und fertig.
Ich hatte ihn schon in der Spannvorrichtung als mir auffiel, dass der Schlauch eine rote Düse hat. Da wurde ich stutzig, denn die Nachfolgemodelle mit dieser Armatur hatten eine weiße Düse. Mit Blick auf das Herstellungsdatum 03.82 dämmerte mir, dass hier keiner eine neue Armatur auf einen alten Behälter gedreht hat, sondern es sich tatsächlich um ein seltenes Übergangsmodell handeln muss, welches neues mit altem kombiniert.
Der Siebdruck präsentiert sich ganz im kantigen und nüchternen Stil der auslaufenden 1970er, wohingegen die Armatur schon die weichgezeichneten Formen der 1980er widerspiegelt.
Was im Gegensatz zum Vorgänger auch geändert worden ist, ist die Schweißnaht. Bis 1982 teilte sie Behälter und Siebdruck genau in der Mitte, wohingegen sie ab 1982 - wie auch bei diesem Modell sehr schön zu sehen ist - ganz nach unten wanderte.

Der PD 6 G hatte sein Revier überwiegend in Privathaushalten mit Ölheizung und vereinzelt auch im Handel. Der Aldi am Mondschein in Lippstadt war zum Beispiel in meiner Kindheit mit dem Nachfolger dieses Modells ausgestattet.
Dieses spezielle Übergangsmodell dürfte jedoch - egal wo - nur äußerst selten gewesen sein und ich freue mich sehr, Euch dieses rare Exemplar hier präsentieren zu können.

©. Menzel 2016 

Keine Kommentare:

Kommentar posten