Sonntag, 3. Februar 2013

GLORIA Typ PA 12 GD Bj. 1979

GLORIA PA 12 GD
Hersteller: GLORIA-WERKE 
DIN PULVER 12
Typ: PA 12 GD
Baujahr: 1979
Bauart: PG 12 L - Dauerdrucklöscher
Inhalt: 12 kg ABC-Pulver
Gewicht des gefüllten Geräts: 16 kg

Geschichte
Dieser Feuerlöscher ist einer der Ersten nach der neuen Norm, welche 1978 festgesetzt worden ist und die wesentlichsten Änderungen lassen sich im Siebdruck finden. Alte Normbezeichnungen wie "DIN PULVER" und dergleichen werden Einheitlich durch "DIN Feuerlöscher" ersetzt. Angaben zu Füllmenge und Löschmittelart befinden sich nun unter der DIN-Bezeichnung, wie auf dem Bild zu sehen ist. Eine weitere wesentliche Neuerung ist der Fortfall der Brandklasse E. Die neue Norm setzte Fest, dass alle Löschmittel bei geeignetem Sicherheitsabstand dazu in der Lage sind, ohne Gefahren für den Löschenden Brände in elektrischen Niederspannungsanlagen bis 1000 V abzulöschen. Eine separate Aufführung dieser Brandklasse war nun nicht mehr erforderlich. Auch sind nun die Piktogramme für die Brandklassen herstellerübergreifend vereinheitlicht worden. Auch verfügen nun die Dauerdrucklöscher erstmals über eine Schlauchhalterung aus Kunststoff, welche bei den Aufladelöschern schon 1973/74 eingeführt worden sind.

Auffällig speziell an diesem Typ ist die Druckhebelarmatur, welche in dieser Form sonst ausschließlich bei GLORIA-Halonlöschern verwendet wurde. Der „weiße Kragen“ unterhalb der Armatur zeigt jedoch sofort, dass es sich um einen Pulverlöscher handelt. Bei Halonlöschern ist der Kragen gelb. Ein schönes und heute recht seltenes Sammlerstück.
Dieser Typ Feuerlöscher kam sowohl in der Industrie und im Gewerbe, als auch im Handel sowie in öffentlichen Einrichtungen zum Einsatz. Solch ein Gerät befand sich beispielsweise lange Zeit, wenn auch als 6 kg-Version, im Jakob-Koehnen-Bad in Lippstadt.
Ein schönes und heute seltenes Sammlerstück, welches nicht mehr einfach zu bekommen ist.

© C. Müller 

Keine Kommentare:

Kommentar posten