Montag, 17. August 2015

Gefahren der Einsatzstelle - Einsturz

Das richtige Verhalten bei Einsturzgefahr im Feuerwehreinsatz

Bei Bränden in Gebäuden können tragende Bauteile oder technische Anlagen nachgeben und einstürzen. Doch auch durch herunterfallende oder umstürzende Gegenstände kann es an der Einsatzstelle sehr gefährlich werden: Die Feuerwehr-Einsatzkräfte, aber auch andere Personen, die sich noch im Gebäude befinden, können aus dem Gleichgewicht geraten und abstürzen. Oder sie werden gar verschüttet oder eingeschlossen.
Der beste Schutz gegen diese Gefahren besteht darin, sich in der Ausbildung diese Gefahren systematisch vor Augen zu führen und entsprechende Vorkehrungen zu treffen. Der ideale Begleiter für die theoretische Unterweisung ist der neue Band Gefahren der Einsatzstelle – Einsturz aus der Reihe Fachwissen Feuerwehr.  Die Einsatzkräfte lernen hier die typischen Gefahrenkonstellationen und Einsturzursachen kennen und bekommen den Blick für kritische Strukturen und Lagen geschärft. Sie erfahren, wie sie sich gegen Absturz sichern können und welche Rettungsmaßnahmen sie mit ihren Einsatzmitteln durchführen können. Dabei werden außer Gebäudeeinstürzen auch die besonderen Gegebenheiten bei Tiefbauunfällen und Silounfällen angesprochen.
Wie alle Bücher der Reihe „Fachwissen Feuerwehr“ ist auch dieses mit zahlreichen Abbildungen illustriert. Merksätze erleichtern das Abspeichern der Informationen. Am Ende jedes Kapitels kann der Leser durch Fragen zum Text sein Wissen testen. Die Lösungen dazu findet er am Ende des Buches.
Bei größeren Abnahmemengen gewährt der Verlag günstige Mengenstaffelpreise.


Kemper
Gefahren der Einsatzstelle Einsturz
Reihe: Fachwissen Feuerwehr
2015, Softcover, 78 Seiten
ecomed SICHERHEIT, ecomed-Storck GmbH
Einzelpreis: EUR 11,99
ISBN 978-3-609-68941-8
Direkt zum Produkt:








Keine Kommentare:

Kommentar posten