Montag, 6. Juli 2015

Vegetationsbrandbekämpfung

Vegetationsbrände: Viele Feuerwehren sind unzureichend gerüstet!

Die Bekämpfung von Vegetationsbränden erscheint den meisten Einsatzkräften hierzulande recht einfach, handelt es sich doch in den häufigsten Fällen um kleinere oder mittlere Brände. In der Tat: nur selten entwickeln sich Wald- und Flächenbrände in Mitteleuropa zu Großschadenslagen. Allerdings: die klimatischen Veränderungen werden auch bei uns die Waldbrandgefahr erhöhen. Und: bei der Bekämpfung von Vegetationsbränden werden die Einsatzkräfte mit ganz anderen Problemen konfrontiert als bei den weit häufigeren Gebäudebränden.

Eine große Rolle spielt das Wetter – vor allem der Wind.  Je nach Wetterlage und Vegetation besteht teils wochenlang die Gefahr von Rückzündungen. Auch die Umgebung  wie z. B. eine Hangneigung stellt eine Gefahr dar, die gerne unterschätzt wird. Fehlendes Löschmittel, zu wenige oder ungeeignete Fahrzeuge und Ausrüstung sind ebenfalls manchmal zu beklagen. Außerdem ist die Versorgung der Einsatzkräfte mit Essen, Getränken und Treibstoff bei tagelangen Einsätzen zu organisieren. Dazu kommt oft noch fehlende Koordination oder Kompetenzgerangel, wenn es um die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen wie z. B. THW, Bundeswehr oder Polizei geht.

In dem Buch „Vegetationsbrandbekämpfung“ aus der Reihe „Einsatzpraxis“ werden die speziellen Risiken der verschiedenen Vegetationsbrandtypen dargestellt und die Grundlagen, taktischen Varianten sowie erforderliche Ausrüstungen bei der Brandbekämpfung beschrieben. Viele aussagekräftige, lehrreiche Fotos illustrieren dabei den Text.

Nach dem Lesen dieses Buches ist jedem klar, dass mehrere Voraussetzungen erfüllt sein müssen, um ausgedehnte Vegetationsbrände in Zukunft erfolgreich zu bekämpfen: Die Grundlagen der Brandbekämpfung inklusive dem Gebrauch der üblicherweise vorhandenen Werkzeuge und Löschgeräte müssen zum Standardwissen der Einsatzkräfte gehören. Die notwendige Basisausrüstung muss flächendeckend, die ergänzende Sonderausrüstung inklusive entsprechend ausgebildeten Spezialisten müssen ausreichend verteilt zur Verfügung stehen. Und es ist auch klar: Von diesem Ziel sind wir heute noch weit entfernt – ­­da gibt es gehörigen Nachholbedarf! Dieses Buch kann der erste Schritt sein, diesen Bedarf zu decken.


Cimolino / Maushake / Südmersen / Zawadke
Vegetationsbrandbekämpfung
Grundlagen, Taktik, Ausrüstung
Reihe: Einsatzpraxis
2015, Hardcover, 254 Seiten
ecomed SICHERHEIT, ecomed-Storck GmbH
Einzelpreis: EUR 44,99
ISBN 978-3-609-69717-8
Direkt zum Produkt:









Keine Kommentare:

Kommentar posten