Dienstag, 7. April 2015

Beschädigte Feuerlöscher sofort instandsetzen

Dieser Feuerlöscher hat einen Transportschaden erlitten, d.h. er ist einmal kräftig auf den Kopf gefallen, wodurch die Armatur völlig verbogen worden ist - und das sieht dann so aus.
Löscher wie diesen hier sehe ich ständig in Geschäften und Supermärkten und auch bei eBay Kleinanzeigen oder eBay selbst werden solche Geräte oft als völlig funktionsfähige Feuerlöscher angeboten. Dieser Löscher hier ist Baujahr 01.2015, also nagelneu, aber im Ernstfall keinen Pfifferling wert! Schrott ist er natürlich nicht, doch um ihn wieder einsatzfähig zu machen, muss die Armatur ausgetauscht werden. Bei einer intakten Armatur stehen Tragegriff und Druckhebel in einem 40 bis 45°-Winkel zueinander und dieser Hebelweg wird auch gebraucht, um den Druckstift herunterdrücken zu können. Bei dieser Armatur kann die nötige Kraft nicht aufgebracht werden. Wenn man hier draufdrückt, biegt sich der Druckhebel weiter nach unten und der Schnabel ist zu.


Dieses Foto desselben Löschers zeigt sehr schön, dass Ihr nicht einmal den Sicherungsstift herausziehen könntet! Dieser ist nämlich durch die Wucht des Aufpralls schön in die Armatur eingearbeitet worden und krumm wie eine Banane. Außerdem zeigt dieses Bild, dass der Druckhebel auch in sich verdreht ist - ein ganz klarer Fall für die Tonne! Zurechtbiegen oder Geradekloppen geht nicht, da einerseits die geforderte Festigkeit nicht wiederhergestellt werden kann und andererseits die Instandhaltungsanweisung dem zuständigen Sachkundigen dies auch verbietet.



Wenn Ihr also an Eurem Arbeitsplatz solch einen Löscher entdeckt, verständigt sofort die zuständigen Stellen, sodass ein solcher Löscher schnellstmöglich wieder repariert wird, denn im Ernstfall nützt er niemandem etwas! Falls Ihr selbst dafür verantwortlich seid, dass ein Löscher mal von der Wand gefallen ist und dann so aussieht, dann kehrt die ganze Sache nicht unter den Teppich und häng ihn einfach wieder hin, sondern meldet diesen Vorfall sofort. Tut Ihr es nämlich nicht, gefährdet Ihr unter Umständen Eurer eigenes Leben sowie das von Kollegen und Kunden!
Wenn Ihr solch ein deformiertes Gerät zu Hause habt, dann verständigt sofort den Kundendienst Eures Vertrauens, denn so ein Löscher ist nur ein optischer Schutz! Preist solche Geräte auch nicht als funktionstüchtigen Feuerlöscher an, denn das ist er in diesem Zustand nicht!

©. Menzel 2015

Keine Kommentare:

Kommentar posten