Freitag, 14. Dezember 2012

FAQ - Wie oft muss ein Feuerlöscher geprüft werden?

Wenn es sich um einen Feuerlöscher handelt, der normalen Witterungsverhältnissen* ausgesetzt ist, ist eine turnusmäßige Prüfung alle 2 Jahre durchzuführen. Bei einer solchen Wartung werden Dichtungen, Druck und Beschaffenheit von Löschmittel und Behälter überprüft und falls nötig wieder in Stand gesetzt. Nicht mehr funktionstüchtige oder zu alte Feuerlöscher werden im Rahmen einer solchen Prüfung durch neue ersetzt.
Wird vom Gesetzgeber die Vorhaltung eines Feuerlöschers gefordert, ist die Prüfung rechtlich verbindlich. Privatleute sind (leider) weder dazu verpflichtet, einen Feuerlöscher anzuschaffen, noch einen solchen regelmäßig warten zu lassen.

*Als normalen Witterungsverhältnissen ausgesetzte Feuerlöscher gelten Geräte, die trocken und frostfrei in einem geschützen Bereich hängen oder stehen - etwa im Keller. Feuerlöscher, die Feuchtigkeit, Hitze, Kälte oder Erschütterungen ausgesetzt sind, müssen / sollten jährlich einer Kontrolle unterzogen werden.

© C. Müller  

Keine Kommentare:

Kommentar posten