Mittwoch, 24. Oktober 2012

MINIMAX Typ HN 6 a

MINIMAX Hn 6 a - 1990
Hersteller: MINIMAX 
DIN Feuerlöscher
Typ: HN 6 a
Baujahr: 1990
Bauart: HA 6 L - Dauerdrucklöscher
Inhalt: 6 kg Halon 1211
Gewicht des gefüllten Geräts: 10 kg


Geschichte

Dieser Typ Feuerlöscher ist mit Halon 1211 (Bromchlordifluormethan) befüllt, dem letzten in Deutschland zugelassen Löschmittel auf Basis von Halogenierten Kohlenwasserstoffen. Auffällig ist bei desem Gerät die massive Druckhebelarmatur, welche in dieser Form in den alten Bundesländers ausschließlich den großen 6 kg-Kohlendioxidlöschern vorbehalten war. In der DDR hingegen fand diese Art Druckhebel auch bei Halonlöschern Verwendung. Typisch für die Halonlöscher ist die große Düse am Schlauchende, welche zum weichen Aufbringen des Löschgases dient.
Halonlöscher kamen hauptsächlich in der Industrie zum Einsatz. Haupteinsatzgebiete waren Lacklager, Lackierräume sowie sonstige Bereiche mit feuergefährlichen Flüssigkeiten. Sie sorgten als blitzschnelles Löschmittel jedoch auch in den weitläufigen Schaltanlagen vieler Kernkraftwerken für Sicherheit. Auch im Gewerbe, insbesondere Lackierereien, Tankstellen und Reparaturwerkstätten fanden Verwendung. Da die Herstellung von Halonlöschern ab dem 01.01.1992 verboten war und dem Halon in Deutschland 1994 endgültig die Zulassung als Löschmittel entzogen wurde, sind diese Löscher gänzlich vom Markt verschwunden und heute sehr sehr selten.

© C. Müller

Keine Kommentare:

Kommentar posten